Die Sensenmannen

Stefan

_DIN02987790

 

Sensenlehrer – Urgestein Stefan Markel, Jahrgang 1962, der das Sensenhandwerk in der Berg- und Almwelt der südtiroler Alpen erlernt hat, von der Pike auf. Im Jahr 2013 hat der “Kölner Stadtanzeiger” über ihn berichtet, 2018 war  WDR 4 bei einen Kurs zu Gast.

Artikel: Mit Schwung und „sssiiitt“ –  Kölner Stadt-Anzeiger 12.11.13

 

Marcus

Marcus Nitzsche2

Gärtnermeister Marcus Nitzsche, Obstwiesen- und Apfelexperte, Baumpfleger und NABU-Refenrent ist schon lange vom “ökologischen Mähen mit der Handsense” überzeugt. Auch in der täglichen Arbeit setzt er beim professionellen Mähen von Obstwiesen und Gärten nahezu ausschließlich auf die Handsense. Begeistert gibt er in den Kursen der Sensenschule sein profundes Expertenwissen und Können an die Kursteilnehmer weiter. Seine Gärtnerhomepage finden Sie hier.

 

Alexander

 Alexander ist perfekte Teamergänzung: Mahd- / Mäh-Spezialist für schwierige und körperlich anspruchsvolle Fälle, Hobby- Forstwirt, Holzfäller mit Beil und Seele sowie Katzen- und Oldtimertraktor-Fan

Lucy

Ola, Lucy! Lucy, Jahrgang 2013, ist die immer freundliche, friedliche und fröhliche Begleiterin der Kurse, eine Jack Russell/Beagle – Mischlingshündin aus Spanien.

 

Lucy-Zeichnung

(Zeichnung: Lilla Varhelyi,)

Auf Mallorca geboren, fand Lucy ihren Weg nach Deutschland über eine malloquinische Welpenauffangstation und den Tierschutzverein “Viva la Hund” . Lucy ist mit quirliger spanischer Jadghund- und Buddelmentalität ausgestattet, mit unstillbarem Hunger, ympathischem Selbstbewusstsein und ziemlich robusten Nerven: Sie beherrscht die Sprachen Spanisch und Deutsch, kann aber Anweisungen in allen Sprachen der Welt ignorieren.

 

Bis bald und ate luego!

Ihr Team der Sensenschule.de